Winter-Vorbereitung 2011/2012
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

FUßBALL-FREIZEIT-TURNIER 2012


 I
                        INFOS + ANMELDUNG:
                                0173-9051717
                                0177-8735179
                               0176-61298039
**********************************************



Lagebericht sportliche Situation:
Nachdem wir durch kaum Abgänge und zahlreichen starken Neuzugängen hohe Erwartungen an unsere 1.Mannschaft gestellt haben und nach einer erfolgreichen positiven Saisonvorbereitung das Ziel für die oberen Tabellenplätze gesetzt wurde, erlitten wir zunächst eine herbe Enttäuschung. Die ersten 5 Spiele wurden verloren. Allerdings hatten wir sehr viel Pech und gleichzeitig kein Glück. Die steigende Nervosität und der steigende Druck von Spiel zu Spiel und Niederlage zu Niederlage machte die Situation perfekt.
Wir hatten den klassischen Fehlstart und waren am 5.Spieltag mit 0 Punkten womöglich der am besten spielende Tabellenletzte der Kreisligen der Region. In 5 Spielen wurden 3 Elfmeter, sowie zahlreiche 100% Torchancen verschossen. Und das immer bei Spielständen, wo man das Spiel entweder gedreht oder endgültig gewonnen hätte und am Ende mit 0 Punkten da stand.  
Der Vorstand und der Trainerstab wussten, dass durch die zahlreichen Neuzugänge und dem neuen Spielsystem eine gewisse Eingewöhnungszeit notwendig ist und wir am Anfang sicherlich den einen oder anderen Punkt liegen lassen. Dass es dann so dramatisch wird und wir plötzlich nach 5 Wochen mit 0 Punkten Tabellenletzter sind, war aber doch zu viel des guten.
Was nicht geplant war, ist die Tatsache, dass viele junge Spieler und die neue Mannschaft doch viel mehr Zeit braucht und wir nicht nur schönen überlegenen Fussball spielen müssen, sondern auch mal unschön aber ergebnisorientiert.
Denn wir waren meist deutlich überlegen aber doch zu verspielt und mental anfällig, so dass man nach einem Rückstand bei einem überlegenen Spiel schnell die Köpfe hängen lies und vollends unter ging.
Nun hat sich die Mannschaft aber endlich eingespielt und eingeschworen und die letzten 3 Wochen (ungeschlagen) ihre ersten Erfolgserlebnisse und Punkte gesammelt. 
Gegen NK Croatia Bietigheim war der Anfang als man überragend mit 2:0 in die Kabine ging aber eigentlich hätte 5 oder 6 Tore mehr schiessen musste. Anschließend lag man 2:3 zurück aber verzweifelte nicht und erkämpfte sich dann noch ein 3:3 und merkte, dass es wirklich geht, wenn man 90 Minuten vollgas gibt. Das nächste Spiel gegen VfL Gemmrigheim II wurde letzendlich deutlich verdient mit 5:2 gewonnen. Und das Spiel gegen den Tabellenzweiten Germania Bietigheim II, die sehr souverän oben stehen und die wichtigen Spiele gewonnen haben, haben wir wieder überragend dagegen gehalten und waren bis zur 90.Minute mit 2:1 in Führung eher ein Sonntagsschuss aus 25 Metern doch nur ein 2:2 brachte. Aber trotzdem haben wir wieder nicht verloren und es geht deutlich vorwärts. Die Mannschaft  hat sich gefestigt und tankt von Woche zu Woche Selbstbewusstsein und wird seinen Weg gehen.
Ein zusätzlicher Faktor ist auch, dass unser langjähriger Trainer Yasin Köylü, der am Ende der letzten Saison aus zeitlichen Gründen das Traineramt ablegte, auf Wunsch von Kai Rösinger und dem Vorstand sich bereit erklärt hat zu helfen und von der Aussenlinie aus zusätzlich für noch mehr Stabilität sorgt. 
Diese Doppellösung klappte letzte Saison schon sehr gut und hat schon jetzt Früchte getragen, so dass der durch Studium, Nebenjob und Trainerjob eingespannte Kai Rösinger durch die Entlastung in dieser schweren Phase schon in den vergangenen 3 Spielen wie entfesselt aufspielen und wieder seine gewohnten Akzente setzen konnte.


Nachtrag Neuzugänge Oktober 2011:

Aktuell haben wir für die laufende Saison folgende neue Spieler für unseren Verein zusätzlich gewinnen können:

Frederik Putzar (Torwart), SV Freudental

Burak Kacmaz, (Sturm), SGV Freiberg Jugend


Neuzugänge Aktive Saison 2011/12:

Für die neue Saison haben wir folgende Verstärkungen für unsere Aktiven: 

Hüseyin Karatas, KSV Hoheneck (Enz-Murr / Kreisliga A2)

Jeton Abdullahu, FV Kirchheim (Enz-Murr / Kreisliga A3)

Stefano Scopelliti, FV Kirchheim (Enz-Murr / Kreisliga A3) 

Ekrem Bolat, FV Kirchheim (A-Jugend)

Erkan Ciftcioglu, FC Heilbronn (Landesliga + Kreisliga A1)

Dimitrios Papadopoulos, SF Neckarwestheim (Unterland / Kreisliga A1)

Bekir Tekeli, SF Neckarwestheim (A-Jugend)

Burak Düzgit, SKV Erligheim (A-Jugend)

Servet Günes, SF Mundelsheim 06  (Enz-Murr / Kreisliga C2)

Sahin Özel, Torwarttrainer (Aktiver Torwart SV Hellas Bietigheim - Landesliga)

Bekanntmachung  Trainer 2011/2012

Für die Saison 2011/2012 wird Kai Rösinger alleiniger (Spieler-)Trainer unserer ersten Mannschaft.  Er konnte in seiner ersten Trainerstation bei uns (Trainerduo Köylü-Rösinger) in der Saison 2010/2011 von der langjährigen Erfahrung und Kaman-Hintergrundwissen von Yasin Köylü profitieren und die Mannschaft und das Umfeld kennenlernen. Er konnte alle SV Kaman 91 Beteiligten von seiner authentischen, zuverlässigen, disziplinierten und sachlich-fachlich Kompetenten Art und Weise überzeugen.

Nun wird sich Yasin Köylü auf eigenen Wunsch aus privaten und beruflichen Gründen vom Spielbetrieb der 1.Mannschaft zurückziehen und verantwortlich für die 2.Mannschaft sein. Mit seiner unglaublichen Erfahrung war und ist er -egal in welcher Funktion-  immer für den Verein eine unverzichtbare Stütze und wird auch weiterhin für 1.Mannschaft und sportliche Leitung beratend tätig sein.

Abschlussbericht Saison 2010/2011

Unsere blutjunge Mannschaft um die beiden Trainer Yasin Köylü und Kai Rösinger ist in der Saison 2010/2011 mit vielen Höhen und Tiefen zusammengerückt. Eine verrückte Saison mit nur 6 Niederlagen aus 26 Spielen. Also insgesamt 20 Spiele von 26 ungeschlagen! Und trotzdem nur Platz 7 am Ende. Die  beiden Trainer haben mit einer hervorragenden Arbeit aus dem jungen Haufen eine Mannschaft geformt, die nicht so leicht zu besiegen ist. Die Mannschaft hat ein Gesicht, einen Charakter, ein Spielsystem bekommen. 

Allerdings hat man zu oft einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gegeben aufgrund mangelnder Torausbeute und kleinen Last Minute- Fehlern, die uns insgesamt 11 mal nur zu einem unentschieden geführt haben.

Gegen Ende der Rückrunde platzte dann der Knoten und man konnte die letzten Wochen eine Siegesserie starten. Doch leider war da die Saison schon gelaufen. Mehr wie Platz 7 war nicht drin. Wenn man sieht, dass der Tabellendritte SKV Erligheim genauso wenig Niederlagen wie wir hat, kann man sehen, was in dieser Saison eigentlich alles drin war.

Die Saison 2011/2012 wird mit punktuellen Verstärkungen ohne nennenswerte Abgänge sicher ein Erfolg.

 

Kaman 91 Bönnigheim bei FACEBOOK

Alle Facebook - Nutzer können uns unter der Gruppe: SV Kaman 91 Bönnigheim beitreten.